Monatsarchiv für Januar 2000

Geschafft: 1b-Team des EHC steigt in Landesliga auf

Montag, den 31. Januar 2000

Die 1b-Mannschaft des EHC Straubing hat gleich in ihrem ersten Spieljahr den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Mit dem 15:1 (3:1, 6:0, 6:0)-Kantersieg im letzten Punktspiel gegen den USC München am vergangenen Freitag hat die Mannschaft von Günther Lupzig vor fast 200 Zuschauern die Bezirksliga-Meisterschaft perfekt gemacht.
Hatten es die Münchner der 1b des EHC Straubing beim 4:3-Sieg im Hinspiel nicht einfach gemacht, so konnten die ersatzgeschwächten Landeshauptstädter diesmal nur im ersten Drittel mithalten. Nach 15 Minuten und beim Spielstand von 1:1 verließen den USC-Akteuren bereits die Kräfte. Danach hatten die Gäste der Straubinger Angriffslawine nichts mehr entgegensetzen.
Der Frust bei den Münchnern entlud sich 35 Sekunden vor Schluss in einem Faustkampf, in dem Maximilian Herpich verwickelt wurde. Beide Spieler erhielten dafür in der sonst fairen Begegnung fünf Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe.
Die Meistermannschaft: Tor: Florian Finkl, Reinhold Kotzian. Abwehr: Christian Burkhardt, Sebastian Jänicke, Christian Frank, Emil Rankl, Helmut Schweiger, Christian Galneder. Angriff: Matthias Dunst, Thomas Hochstrasser, Stefan Lermer, Harry Doyle, Markus Edenhofer, Armin Urban, Sven Gutmann, Maximilian Herpich, Stefan Scheide, Roland Engl.

Heute Abend Matchball für die Lupzig-Truppe

Freitag, den 28. Januar 2000

Sieg im Heimspiel über USC München würde Aufstieg für 1b-Team des EHC sichern

(ps) Die 1b-Mannschaft des EHC Straubing steht in ihrem ersten Spieljahr gleich vor dem Aufstieg in die Landesliga. Am heutigen Freitagabend um 20 Uhr steigt das letzte Punktespiel der Bezirksliga gegen den USC München. Gelingt den Mannen um Günter Lupzig heute ein Sieg, dann ist das Ziel verwirklicht. Trainer Günter Lupzig über den heutigen Gegner: “Die Münchner hatten es uns in der Vorrunde beim 4:3-Sieg nicht leicht gemacht. Sie spielen ein besonders körperbetontes Eishockey und haben in Thomas Dahlem einen Oberligaerfahrenen Torhüter im Kasten, der uns viele Einschussmöglichkeiten vereitelte.”
Dennoch sollte heute abend nichts anbrennen, vor allem weil Kapitän und Topscorer Harry Doyle sein Visier recht gut eingestellt hat. “Harry ist ein echtes Vorbild in kämpferischer und spielerischer Hinsicht”, lobt Lupzig seinen Spielführer. “Er zeigt immer 100prozentigen Einsatz und ist für die jungen Spieler ein absolutes Vorbild. Ohne seine Tore wären wir nicht so weit gekommen.” Doyle schoss beim 9:6-Sieg am Sonntag gegen Aich allein fünf Tore und führt auch die Scorerwertung nach 15 Spielen mit 40 Toren und 19 Assists an.
Beachtung sollte heute abend auch ein junges Talent aus der EHC-Schmiede finden. Der 16jährige Verteidiger Sebastian Jänicke, der in der Jugend (in acht Spielen 21 Tore, 14 Assists) und bei den Junioren eine feste Größe ist, soll an den Seniorenbereich herangeführt werden. “Ein noch junger aber körperlich schon recht robuster Spieler, an dem es ziemlich schwer ist, vorbeizukommen”, glaubt Lupzig daran, dass sich dieses Talent durchsetzen kann. Für das Spiel gegen München hat sich auch EHC-Trainer Gerd Wittmann angesagt. Nicht nur, um seine Verbundenheit mit der 1b auszudrücken, sondern um sich die jungen Spieler anzuschauen. Und vielleicht kann sich Jänicke ja für die kommende Saison empfehlen.
Der Eintritt zum Spiel der EHC 1b ist frei und die Mannen um Kapitän Harry Doyle würden sich sicher freuen, wenn sie in diesem entscheidenden Spiel auch von den Rängen entsprechend unterstützt werden.

Aufstellung EHC: Tor: Florian Finkl, Reinhold Kotzian. Abwehr: Christian Burkhardt, Sebstian Jänicke, Christian Frank, Emil Rankl, Helmut Schweiger, Christian Galneder. Angriff: Matthias Dunst, Thomas Hochstrasser, Stefan Lermer, Harry Doyle, Markus Edenhofer, Armin Urban, Sven Gutmann, Maximilian Herpich, Stefan Scheide, Roland Engl.

EHC Straubing 1b – EV Aich 9:6 (4:0, 1:2, 4:4)

Ein klarer Sieg der 1b, die sich im Gefühl des sicheren Sieges ab dem zweiten Drittel einige Leichtsinnsfehler erlaubte. Am Erfolg des EHC konnten die nie aufsteckenden Gäste aber nicht rütteln.
Tore und Assists EHC: Doyle 5/0, Frank 1/4, S. Scheide 0/3, Herpich 1/1, Edenhofer 1/0, Urban 1/0, Dunst 0/1, Galneder 0/1.

Bezirksliga
1. EHC Straubing    15    148:38    28:2
2. Isar Dingolfing    12    99:34    21:3
3. USC München    11    58:39    14:8
4. ASV Dachau    12    72:45    14:10
5. EV Aich    14    88:82    11:17
6. Geisenhausen    11    59:82    9:13
7. Waldkirchen    12    46:95    6:16
8. München 98    12    42:113    6:18
9. Gebensbach    13    26:96    3:23

Aufstieg ist für 1b-Team des EHC zum Greifen nah

Freitag, den 21. Januar 2000

5:2-Erfolg bei Verfolger Dingolfing

(ps) Für die 1b-Mannschaft des EHC Straubing ist der Aufstieg in die Landesliga zum Greifen nah. Durch die Siege beim hartnäckigsten Verfolger in Dingolfing und im Nachholspiel in Waldkirchen haben sich die Lupzig-Schützlinge ein gutes Polster vor den abschließenden Partien gegen Aich und München geschaffen.

Isar Haie Dingolfing – EHC Straubing 2:5 (1:1, 0:3, 1:1)

Das Spitzenspiel der Bezirksliga entschied der EHC Straubing klar für sich. Motiviert bis in die Haarspitzen gingen alle Spieler in diese Partie. Im zweiten Abschnitt zogen die Tiger auf 4:1 davon und ließen sich diesmal die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Torhüter Finkl gab der Mannschaft mit einer fehlerlosen Leistung den nötigen Rückhalt.
Tore und Assists EHC: Doyle 2/0, S. Scheide 1/1, Edenhofer 1/0, Engl 1/0, Gutmann 0/1, Frank 0/1, Rankl 0/1, Burkhardt 0/1, Herpich 0/1.

ESV Waldkirchen – EHC Straubing 3:9 (0:2, 1:5, 2:2)

Im Nachholspiel in Waldkirchen wurde der hochtalentierte Jugendspieler Sebastian Jänicke getestet, der eine solide Verteidigerleistung und sein gutes Spiel mit einem Assist krönte.
Tore und Assists EHC: Doyle 3/1, Frank 1/2, S. Scheide 2/0, Galneder 1/1, Herpich 1/1, Schweiger 0/2, Engl 1/0, Jänicke 0/1.

Die nächsten Spiele bestreitet die 1b am Sonntag, 23. Januar, um 16.15 Uhr zu Hause gegen den EV Aich und am Freitag, 28. Januar, um 20 Uhr gegen den USC München.

Die Ergebnisse der Bezirksliga:

EV Aich – ESV Waldkirchen 6:6
Isar Haie Dingolfing – EHC Straubing 2:5
EV Aich – ASV Dachau 3:7
USC München – ESV Gebensbach 7:4
ESV Waldkirchen – EHC Straubing 3:9

Tabelle der Bezirksliga-Senioren-Gruppe 2:

1. EHC Straubing    14 Spiele    139:32 Tore    26:2 Punkte
2. Isar Dingolfing    12    99:34    21:3
3. USC München    11    59:42    14:8
4. ASV Dachau    12    59:44    14:10
5. EV Aich    13    82:73    11:15
6. Geisenhausen    11    59:82    9:13
7. Waldkirchen    12    43:86    6:18
8. München 98    12    42:113    6:18
9. Gebensbach    13    26:96    3:23

1b-Team des EHC fährt deutlichen Sieg ein

Samstag, den 15. Januar 2000

7:0-Erfolg der Lupzig-Truppe gegen stark defensiv eingestellte Gebensbacher

(ps) Der Showdown rückt immer näher. Nächste Woche steigt das entscheidende Spiel der EHC Straubing 1b beim hartnäckigen .Verfolger in Dingolfing. Nur durch einen Sieg können die Lupzig-Schützlinge ihre Spitzenposition halten.

ESV Gebensbach – EHC Straubing 0:7 (0:1, 0.4, 0:2)

Keine Herausforderung stellte der ESV Gebensbach für die EHC-1b-Tiger dar. Mit 7:0 schaukelte man ohne große Anstrengung einen klaren Sieg gegen die sehr defensiv eingestellten Gastgeber nach Hause. Einen ruhigen Abend verlebten auch die eingesetzten Torhüter Meier und Kotzian.
Tore und Assists EHC: Frank 0/5, Herpich 2/0, Doyle 1/1, Gutmann 0/2, Ernst 1/0, Hochstrasser 1/0, Dunst 1/0, Leistner 1/0, Engl 0/1, Gabauer 0/1, Galneder 0/1.

Die 1b bestritt am gestrigen Freitag zu Hause gegen den USC München ein Spiel und muss am heutigen Samstag um 18.30 Uhr bei den Isar Haien Dingolfing antreten.

Die Ergebnisse der Bezirksliga:

ESV Gebensbach – EHC Straubing    0:7
USC München – ESV Waldkirchen    6:1
EV Aich – EHC Geisenhausen    7:5
Isar H. Dingolfing – EHC Geisenhausen    10:4
HC München – ASV Dachau    2:17
ESV Gebensbach – USC München 1:4

Bezirksliga – Senioren – Grp 2

1. EHC SR    12    10    2    0    125:27    22:2
2. Isar Dingolf.    11    10    1    0    97:29    21:1
3. USC München    10    6    0    4    52:38    12:8
4. ASV Dachau    11    5    2    4    52:41    12:10
5. EV Aich    11    5    0    6    73:60    10:12
6. Geisenhausen    11    4    1    6    59:82    9:13
7. München 98    12    3    0    9    42:113    6:18
8. Waldkirchen    10    2    1    7    37:80    5:15
9. Gebensbach    12    0    3    9    22:89    3:21

Isar Haie entführen Punkt

Dienstag, den 11. Januar 2000

Nur 6:6-Remis gegen Dingolfing nach 4:1-Führung

Der Kampf um die Spitze der Bezirksliga wird immer dramatischer. Die 1b-Tiger mussten gegen die Isar Haie aus Dingolfing einen weiteren Punktverlust hinnehmen. Das alles entscheidende Spiel um den Aufstieg steigt nun am 15. Januar in Dingolfing.

EHC Straubing – Isar Haie Dingolfing 6:6 (2:1, 2:4, 2:1)

Nur ein Pünktchen gab es für die 1b-Tiger im Spitzenspiel der Bezirksliga. Nach einer 4:1-Führung mussten die Lupzig-Schützlinge am Ende sogar froh sein, den 4:6-Rückstand noch aufgeholt zu haben. Schon der Spielbeginn stand unter keinem guten Stern. Bereits nach einer Minute musste Sven Witzmann wegen eines Schultereckgelenkbruchs das Eis verlassen. Am Montag wurde er operiert. An dieser Stelle die besten Genesungswünsche. Straubing war im ersten Drittel die spielbestimmende Mannschaft und führte verdient mit 2:1. Auch das zweite Drittel sah zunächst eine überlegene EHC-Mannschaft. Ein Doppelschlag in der 23. Minute bedeutete eine scheinbar beruhigende 4:1-Führung. Doch dann wurde man leichtsinnig und die Gäste zogen bis zur 50. Minute auf 6:4 davon. Erst ein energischer Schlussspurt sicherte wenigstens einen Punkt.
Tore und Assists EHC: Herpich 2/3, Doyle 2/0, Frank 1/1, Schmidhuber 0/2, Edenhofer 1/0, S. Scheide 0/1, Engl 0/1, Schweiger 0/1.

Die nächsten Spiele bestreitet die 1b am Donnerstag, 6. Januar um 17.00 Uhr beim ESV Gebensbach, am Freitag, 14. Januar um 20.00 Uhr zu Hause gegen den USC München und am Samstag, 15. Januar um 18.30 Uhr bei den Isar Haien Dingolfing.

Die Ergebnisse der Bezirksliga:

EHC Straubing – Isar Haie Dingolfing    6:6
EV Aich – ESV Gebensbach    19:1
HC München 98 – EHC Geisenhausen    5:9

Bezirksliga – Senioren – Grp 2

R. Team    Sp    S    U    N    Tore    Pkt
1. EHC Straubing    11    9    2    0    118:27    20:2
2. Isar Dingolfing    10    9    1    0    87:25    19:1
3. USC München    9    5    0    4    49:37    10:8
4. ASV Dachau    9    4    2    3    45:36    10:8
5. Geisenhausen    9    4    1    4    50:65    9:9
6. Waldkirchen    9    2    1    6    36:74    5:13
7. EV Aich    9    3    0    6    58:54    6:12
8. München 98    10    2    0    8    35:108    4:16
9. Gebensbach    9    0    3    6    20:80    3:15