“Wir wollen den ersten Platz”

Freitag, den 12. Januar 2001

Trainer Günter Lupzig ist vor Start der Quali optimistisch

(ps) Am Wochenende startet das 1b-Team des EHC Straubing in die Qualifikationsrunde der Landesliga. Acht Spiele stehen bis zum endgültigen Klassenerhalt noch aus und alle acht Spiele müssen gegen Mannschaften aus der Nordgruppe absolviert werden. “Ich kenne keinen der nächsten Gegner, aber ich schätze sie nicht so furchtbar stark ein”, mutmaßt Trainer Günter Lupzig. “Ganz egal, gegen wen wir spielen, ich will in dieser Runde Erster werden”, gibt der “Gei” als Ziel vor.
“Die letzten Spiele haben uns viel Selbstvertrauen gegeben und die Mannschaft zieht auch im Training voll mit. Zudem sind wir jetzt nahezu komplett. Ich kann gegen Erkersreuth auf drei komplette Sturmreihen und aller Voraussicht nach auch über sechs Verteidiger verfügen.”

Der Terminplan in der Qualifikationsrunde:

Samstag, 13. Januar, 20 Uhr: EHC 1b – EC Erkersreuth.
Freitag, 19. Januar, 20 Uhr: EC Erkersreuth – EHC 1b.
Samstag, 3. Februar, 17.30 Uhr: SV Hof – EHC 1b.
Sonntag, 11. Februar, 16.15 Uhr: EHC 1b – SV Hof.
Freitag, 16. Februar, 20 Uhr: EHC 1b – ERSC Amberg 1b.
Sonntag, 25. Februar, 16.45 Uhr: EHC 80 Nürnberg 1b – EHC 1b.
Freitag, 2. März, 20 Uhr: EHC 1b -EHC 80 Nürnberg 1b.
Sonntag, 4. März, 18 Uhr: ERSC Amberg 1b – EHC 1b.

Die Ergebnisse untereinander aus der Vorrunde wurden mitgenommen. Der EHC spielt nur noch gegen die vier Teams der Landesliga Nord, also Nürnberg, Erkersreuth, Hof und Amberg. Der letzte Süd- und der letzte Nordclub steigen in die Bezirksliga ab.

Kommentarfunktion ist deaktiviert