1B-Team feiert auswärts Doppelpack

Freitag, den 1. Februar 2002

EHC Regensburg – EHC Straubing 1:3 (1:0,0:1,0:2)

Ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt holte das 1B-Team in den Auswärtsspielen in Regensburg und Würzburg. Am Samstag gelang zunächst ein 3:1-Erfolg beim EHC Regensburg. Der Sieg war verdient, denn die Regensburger hatten nur im ersten Drittel eine Chance. Die Straubinger waren wieder einmal beim Ausnutzen der Torchancen nicht konsequent genug, allerdings hatte auch der Regensburger Torhüter einen Glückstag erwischt. Hätte er nicht so gut gehalten, dann wäre das Spiel wahrscheinlich zweistellig ausgegangen.
Tore und Assists EHC: Schmidhuber 2/0, S. Scheide 1/0, Herpich 0/1, Burkhardt 0/1, Edenhofer 0/1.

ESV Würzburg – EHC Straubing 4:7 (1:3,1:3,2:1)

Einen Tag später musste die 1B beim ESV Würzburg antreten, bei dem ein souveräner 7:4-Erfolg gelang. Trotz Dauerregens im offenen Würzburger Stadion kamen die Straubinger mit den ungewohnten Bedingungen wesentlich besser zurecht als die Hausherren. Und so war der Sieg nie in Gefahr. Nur durch “Bruder Leichtsinn” kamen die Würzburger zu ein paar wenigen Chancen. Obwohl die Mannschaft noch das Regensburger Spiel vom Vortag in den Knochen hatte, kämpfte jeder Spieler vorbildlich und Trainer Frank konnte mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden sein.
Tore und Assists EHC: S. Scheide 3/0, Doyle 1/2, Herpich 1/1, Schmidhuber 1/1, Gutmann 1/0, Edenhofer 0/2, Urban 0/1, Alzinger 0/1, Schmidt 0/1, Wilke 0/1.
-cf-

Kommentarfunktion ist deaktiviert