Vilshofen

Freitag, den 17. November 2006

ESC Vilshofen – EHC Straubing 4:0 (1:0; 2:0; 1:0)

In der Vilshofener Freiluftarena hiess es, für den EHC gegen einen weiteren Meisterschaftsfavoriten Farbe zu bekennen. Mit einer disziplinierten Abwehrleistung stellte man den Wölfe-Sturm anfangs vor grössere Probleme und die Hausherren wirkten zunehmend ratlos. Leider konnte aber kein Unentschieden mit in die Kabine genommen werden, denn in der 19. Minute musste noch der Gegentreffer zum 1:0 hingenommen werden. Damit war das Straubinger Selbstbewusstsein wie weggeblasen. So hatte Vilshofen auch keine Mühe, bis zum Ende des 2. Abschnitts auf 3:0 zu stellen. Im letzten Drittel setzten dann die Hausherren ihre Überlegenheit fort, konnten aber die EHC-Abwehr nur noch zum 4:0 überwinden. So bleibt es dabei, dass der EHC in Freiluftstadien nicht vollständig überzeugen kann. (hs/us)
Tore/Assists EHC: -
Strafminuten: Vilshofen 18+20 – EHC 16+10
Zuschauer (off.): 225

Kommentarfunktion ist deaktiviert