Amateure ohne Chance gegen Moosburg

Freitag, den 27. November 2009

Gegen einen sechzig Minuten lang Vollgas gebenden EV Moosburg mußten die Straubinger Amateure eine 1:11 Niederlage hinnehmen. Wenn auch das Ergebnis ein bißchen zu hoch ausfiel, muß man doch die Überlegenheit der Gäste neidlos anerkennen: die durchgehend gleich stark besetzten EVler übten stetig starken Druck aus, waren ständig ein, zwei Schritte schneller und zwangen die Gastgeber zu einer beherzt geführten Abwehrschlacht, in der sich nur wenige Chancen zu Gegentreffern boten. Gleich die erste konnte Schmidhuber zum Ehrentreffer für Straubing nutzen.

EHC Straubing – EV Moosburg 1:11 (1:4,0:4,0:3)

EHC Straubing:
Herzog –
Bartl, Burkhardt, Hof, Fuchs, Schreyer, Kern –
Hochstraßer, Schmidhuber, Dünnbier, Schmidecker, Baumgartner, Weinzierl, Leistner, Hiendl, Skrtel –

EV Moosburg:
Eggerdinger (Krojer) –
Seyller, Erl, Bruckmaier, Elsner, Lehner, Neumeier –
Lackner, Eberl, Hillerbrand, Meier, Herrmann, Haschberger, Gilg, Wilm, Hahn, Scholz –

Torfolge:
0:1 (07:09) Herrmann (Meier) 4-5
1:1 (08:14) Schmidhuber (Leistner)
1:2 (17:14) Gilg (Bruckmeier)
1:3 (18:54) Lackner (Hillerbrand, Herrmann) 5-4
1:4 (19:05) Gilg PEN
1:5 (31:27) Eberl (Bruckmaier, Haschberger)
1:6 (36:32) Hillerbrand (Hahn)
1:7 (36:52) Hahn (Wilm)
1:8 (38:00) Lehner (Meier)
1:9 (46:38) Hahn (Hillerbrand)
1:10 (50:49) Lackner (Scholz, Wilm)
1:11 (51:13) Gilg (Haschberger, Elsner)

Strafen:
Straubing 8, Moosburg 10

Kommentarfunktion ist deaktiviert