Niederlage gegen Burgkirchen

Freitag, den 11. Dezember 2009

EHC Straubing – SVG Burgkirchen 1:5 (1:2,0:2,0:1)

EHC Straubing:
Samhuber –
Bartl, Hof, Schreyer, Kern, Hendel A., Schönberger –
Hillmeier, Schmidhuber, Dünnbier, Hendel C., Baumgartner, Poberejnii, Lampert, Weinzierl, Hiendl –

SVG Burgkirchen:
Velkoski (Schubert) –
Gnyp, Brosch, Jung W., Schneider –
Ferstl, Feistl, Schkade, Zachar, Mitterfellner, Moser, Riemel, Jung A. –

Torfolge:
0:1 (03:03) Mitterfellner (Riemel, Jung W.)
1:1 (10:26) Bartl (Schmidhuber, Hillmeier)
1:2 (11:15) Zachar (Schkade, Schneider)
1:3 (24:02) Brosch) 5-4
1:4 (33:21) Zachar (Brosch, Velkoski)
1:5 (53:38) Ferstl (Mitterfellner, Moser) 5-4

Strafen:
Straubing 24 +10 für Hof; Burgkirchen 10 + 10 + 20 für Jung A.

Gegen den überraschend schwach aufspielenden Tabellenführer aus Burgkirchen konnte man eigentlich ganz gut mithalten, lediglich im Abschluß haperte es. So konnte man beispielsweise aus einer fast zweiminütigen doppelten Überzahl kein Kapital schlagen. In Top-Besetzung wäre hier sicherlich ein Punktgewinn möglich gewesen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert